LADING

Heut‘ mach ich blau..

 bunte Ostereier DIY natürlich färben Osterdekoration Rotkraut, purple cabbage, dye eastereggs naturally

In einer Woche ist Ostersonntag! Dabei hat das Jahr doch eben erst begonnen!?

Aber ein bissl Ostern muss schon sein und daher hab ich für jene, die dieses Jahr genauso unvorbereitet auf Ostern sind wie ich, ein paar easy peasy Ideen das Ei für das Fest fein zu machen.

Heut‘ mach ich blau und zeige euch, wie ihr ganz einfach und natürlich Eier mit Rotkraut färben könnt.

 bunte Ostereier DIY natürlich färben Osterdekoration Rotkraut, purple cabbage, dye eastereggs naturally, blue easter, sunday blues

Ja, die meisten von euch werden das bestimmt schon kennen. Eier natürlich zu färben ist keine neue Wissenschaft. Es gibt viele Möglichkeiten eure Eier mit natürlichen Zutaten bunt zu färben.

So färbt Brennnessel oder Spinat die Schale grün, rote Zwiebelschalen lavendel bis rot, Kurkuma gelb und Rote Beete färbt die Eier rosa. Es gibt noch viele weitere Beispiele und ich wollte eines davon ausprobieren.

Eigentlich bin ich kein großer Fan von bunten Ostereiern. Als Deko schon, doch nicht, wenn sie zum Verzehr gedacht sind. Irgendwie habe ich mich damit nie so ganz angefreundet.

Aber Ostereier natürlich zu färben ist ein Versuch wert und entschied mich dafür unsere Ostereier blau zu färben. Vielleicht auch deswegen, da ich einfach neugierig war, ob es tatsächlich stimmt, dass das satte Lila des Rotkrautes die Eier tatsächlich blau färbt.

 bunte Ostereier DIY natürlich färben Osterdekoration Rotkraut, purple cabbage, dye eastereggs naturally, blue easter, sunday blues

Was soll ich sagen? Die Schale der Eier hat sich im Rotkraut-Sud tatsächlich blau gefärbt und ich muss zugeben, dass mir das hübsche Graublau richtig gut gefällt!

Fazit: Versuch gelungen

 bunte Ostereier DIY natürlich färben Osterdekoration Rotkraut, purple cabbage, dye eastereggs naturally, blue easter, sunday bluesIhr braucht dafür

Rotkraut

Wasser (etwa gleiche Volumenmenge wie Rotkraut)

2-3 Löffel Essig

gekochte weiße Eier – wenn ihr braune verwendet, dann wird die Schale angeblich grün

Messer und Schneidebrett

großer Kochtopf und feines Sieb

 bunte Ostereier DIY natürlich färben Osterdekoration Rotkraut, purple cabbage, dye eastereggs naturally, blue easter, sunday blues Tutorial, Anleitung

1. Rotkraut halbieren und in Streifen schneiden.

2. Das geschnittene Rotkraut in einen großen Topf geben und mit Wasser auffüllen.

 bunte Ostereier DIY natürlich färben Osterdekoration Rotkraut, purple cabbage, dye eastereggs naturally, blue easter, sunday blues Tutorial, Anleitung

3. Das Wasser aufkochen und das Rotkraut etwa 30 – 60 Minuten darin köcheln lassen bis es ganz weich geworden ist.

4. Das abgekochte Rotkraut mit einem Sieb vom Rotkraut-Sud trennen.

5. Auskühlen lassen und 2 – 3 Löffel Essig hinzufügen.

6. Nun legt ihr die gekochten Eier in den Rotkraut-Sud und lässt sie so lange darin baden, bis sie die gewünschte Farbintensität erreicht haben. Es dauert einige Stunden bis die Eier schön blau sind.

7. Die Eier aus dem Farbbad nehmen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.

8. Als zusätzliche Deko könnt ihr zum Beispiel Bänder, Blumen oder Federn verwenden.

 bunte Ostereier DIY natürlich färben Osterdekoration Rotkraut, purple cabbage, dye eastereggs naturally, blue easter, sunday blues Tutorial, Anleitung Osterdekoration  bunte Ostereier DIY natürlich färben Osterdekoration Rotkraut, purple cabbage, dye eastereggs naturally, blue easter, sunday blues Tutorial, Anleitung

Damit wünsche ich euch einen feinen und sonnigen Sonntag!

 

..eure Susanna

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Share:
FacebookTwitterGoogle+Pinterest

(4) Comments

  • Eva KaRToFFeLTiGeR
    9. April 2017 at 19:49

    Liebe Susanna,

    Oh toll! Das wollte ich auch schon immer Mal testen. Bislang verwenden wir natürlich Bio-Farbe, weil wir sie marmorieren. Und wir machen immer so um die 30 Stück, da die Ostersonntag mit der Großfamilie auch gegessen werden. Wir haben den Brauch, die Eier aneinander zu schlagen… Soll Glück bringen für das Jahr, und das ist eigentlich auch ganz schön. 🙂

    Nächstes Jahr möchte ich dann aber Mal natürlich färben und ich habe gesehen, dass man Muster mit Blättern im Seidenstrumpf so auch im Wasserbad aufbringen kann. So, das der kleine Mann dann auch ein Ei probieren kann .. denn obwohl Bio-Farbe ist mir das für ein Baby dann nicht so ganz geheuer… Aber ob er mit den acht Monaten ein Ei schon essen kann, ist auch fraglich… Mel sehen… 🙂

    Danke für das Zeigen und wieder soooo tolle Fotos… Alleine deshalb ist der Beitrag nochmal doppelt so schön.

    Liebe Grüße, Eva

    • mamsell su
      mamsell su
      5. Mai 2017 at 8:56

      Liebe Eva,
      ich habe deine zauberhaft bunten Eier schon bewundert! Na dann hoffe ich, dass du beim „Eierpecken“ viel Glück hattest! Aber nachdem ihr in freudiger Erwartung auf den kleinen Tiger seid, denke ich Mal dass dieses Jahr so wie so ein absoluter Knaller wird!
      Ich freue mich riesig, dass dir die Fotos so gefallen! Danke!! <3 Die Idee mit dem Muster finde ich auch sehr hübsch! Das kommt auf die Liste!
      Liebsten Gruß und einen dicken Drücker!
      Susanna

  • ulrikes smaating
    10. April 2017 at 4:26

    Huch! du bist ja umgezogen :0) schön hier… die eier haben eine ganz tolle blaue farbe und kein bisschen künstlich :0) wunderschöne osterdeko! …wenn du magst, schau mal bei mir vorbei, ich hab Bloggeburtstag :0)
    http://ulrikes-smaating.blogspot.dk/2017/04/geburtstagswichteln-mit-grosser.html
    ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    • mamsell su
      mamsell su
      5. Mai 2017 at 8:52

      Liebe Ulrike,
      herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich bin total von deiner Aktion begeistert, leider hab ich momentan soo wenig Zeit für Schönes und werde deine Wichtelaktion als Gast bewundern! Ich wünsche dir ganz viel Freude und Erfolg dabei!
      Schön, dass du hergefunden hast und dass dir mein neuer Blog gefällt!
      Ganz lieben Gruß,
      Susanna

Leave a Comment