LADING

Ein Windspiel aus Strandfunden

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde

Lang, sehr lang ist es her, dass ich mich wieder an meinen Computer setze. Ich will auch gar nicht näher auf die Gründe eingehen. Manchmal will der Alltag einfach nicht so viel Zeit für anderes hergeben, aber das kennt ihr alle bestimmt nur zu gut. Nun bin ich aber wieder da und meinen ersten Beitrag – nach langer Pause  – habe ich meiner kleinen Großen zu verdanken.

Denn Irma ist gerade im absoluten Bamse-Fieber.

Bamse, der stärkste Bär der Welt ist ein schwedischer Kindercomic von Rune Andréasson erschaffen und erzählt abenteuerliche Geschichten vom kleinen Bären und seinen Freunden.  In jeder Ausgabe gibt es auch Rätsel, Wissenswertes für Kinder erklärt oder eine nette Bastelanleitung.

Aber wer mehr über den freundlichen Nationalhelden erfahren möchte, findet mehr Info ganz unten im Beitrag.

Warum erzähle ich euch das? Wie gesagt, Irma will gerade nur Bamse lesen und weil meine kleine Maus eine richtige Basteltante ist,  müssen alle Bastelanleitungen die im Comic vorkommen nachgebastelt werden. So auch das Windspiel aus Strandfunden und weil ich finde, dass die simple Idee toll ist und unser Exemplar doch ganz schmuck geworden ist, zeige ich euch heute wie wir es gemacht haben.

Doch zuerst lass ich Skalman, die smarte und erfindungsreiche Schildkröte, zeigen wie´s geht..

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde

Letzte Woche waren wir Mädels bei meinen Eltern. So fanden Irma und ich nicht nur viel Zeit zu basteln sondern auch hübsche Muscheln in Mormor´s Krimskrams-Kiste, die unser Windspiel schmücken sollten.

Doch um das Windspiel schön klimpern zu lassen, musste noch mehr Klimbim besorgt werden und so nutzte ich den ersten super sonnigen Frühlingstag, um es mir in Lars Larsons Häuschen gemütlich zu machen und holte mir vom leidenschaftlichen Sammler noch hübsches Schwemmholz, alte Schlüssel, einen rostigen Draht und noch mehr Muscheln für unser Bastelprojekt.

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde

Damit hatten wir genug Material für unser Windspiel!

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde Krimskrams

Das Schöne daran, man kann dranhängen was man will und in der Natur oder in diversen Krimskrams-Kisten findet. Es sollte nur ein bisschen klimpern und möglich sein mit einer Schnur aufzuhängen oder möglich sein ein Loch für die Aufhängung hinein zu bohren.

Dann braucht man nur noch Schnur und Bohrer und das Windspiel ist im nu gemacht.

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde Krimskrams

Material:

Bohrmaschine mit den jeweilig optimalen Aufsätzen

Schnur

Schere

ev. Drahtzange

ein größeres Stück Holz für die Aufhängung

kleine hübsche Dinge aus der Natur wie

Muscheln (dafür verwendete ich einen Metall-Bohraufsatz 2mm)

kleine Schwemmholzstücke oder anderes Gehölz (Holz-Bohraufsatz 4mm)

Eicheln, Kastanien, Federn, Tannenzapfen etc.

kleine Gegenstände aus Metall, wie Schlüssel, Ringe, alte Gürtelschnallen, Broschen, Flaschendeckel, kleine Dosen, Draht etc.

oder anderen Krimskrams wie Wäscheklammern aus Holz

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde Krimskrams

1.  Zuerst werden alle Sachen zusammengesucht.

2. Mit einer Drahtzange schnitt ich Stückchen des Drahtes ab und formte sie nach Lust und Laune.

3. In die Schwemmholzstückchen bohrte ich jeweils an beiden Enden ein Loch (Holz-Bohraufsatz 4mm)

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde Krimskrams

4. Bei den Muscheln bohrte ich oben und unten jeweils ein Loch. Dafür verwendete ich einen Metall-Bohraufsatz 2mm. Bei fast allen Muscheln funktionierte dies einwandfrei.  Nur manche wollten einfach nicht und ich musste mit einer spitzen Schere die Löcher durchbohren.

5. Um die Muschel aufzuhängen fädelte ich die Schnur durch das obere Loch und machte auf der Innenseite der Muschel mehrere einfache Knoten übereinander, damit die Schnur nicht durch das Loch rutscht.

6. Dann die Schnur noch durch das untere Loch fädeln und schon hängt die Muschel schön an der Schnur.

Die Eichelhütchen befestigte ich nach dem selben Prinzip wie die Muscheln.

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde Krimskrams

7. Nun alle Dekostückchen zu langen Strängen zusammenbinden. Mit unserem Material gingen sich 4 Stränge aus, genug um schön im Wind zu klimpern.

8. Die einzelnen Stränge an das Holz für die Aufhängung binden. Man kann gerne auch Löcher zum Aufhängen bohren

und fertig ist das Windspiel!

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde Krimskrams

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde Krimskrams

Irma ist super happy mit dem Ergebnis, auch wenn sie zwischendurch beim Basteln ein bisschen frustriert war, da sie mit ihren fast 4 Jahren nicht mit dem Bohrer arbeiten durfte. Aber die Wäscheklammer konnte sie selber dran binden (fast ganz allein) und darauf legte die Kleine großen Wert, dass eine dranhängt, hat das Windspiel im Bamseheft doch auch eine!

Das Windspiel hängt nun bei meinen Eltern auf der Terasse und ich freu mich schon riesig laue Sommerabende dort zu verbringen und ein sanftes Klimpern im Wind zu vernehmen.

Damit möchte ich mich für heute schon wieder verabschieden.

Schön, dass ihr vorbei geschaut habt!

Alles Liebe

 

..eure Susanna

 

P.S. Übrigens sind die Applikationsvorlagen für die Hasen Mug Rugs und Katzen Mug Rugs endlich online!!

 

PP.S. Nun noch für alle, die neugierig sind wer Bamse ist..

Bamse, der stärkste Bär der Welt ist ein schwedischer Kindercomic und wurde von Rune Andréasson erschaffen. Er ist ein freundlicher und hilfsbereiter kleiner Bär, der seine Superkräfte nur entwickelt, wenn er Dunder-Honig von seiner Großmutter ißt. Weitere zentrale Figuren sind Lille Skutt, das schnelle und ängstliche Kaninchen und die erfindungsreiche und smarte Schildkröte Skalman. Zusammen erleben die Freunde viele spannende und auch lustige Abenteuer, die nicht selten ihren Weg in die magische Welt von Hexen, Zauberern, Trollen und anderen sonderbare Gestalten finden.

Sein Debut machte Bamse 1966 in sechs Schwarzweißfilmen und schon im selben Jahr wurden wöchentlich seine Abenteuer in der Zeitschrift Allers publiziert.  1973 folgten die ersten Farbfilme und Bamse bekam seine eigene Zeitschrift.

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde Krimskrams

Die Kinderzeitschrift hat einen hohen erzieherischen Charakter und wurde bald bekannt für seine Sozialmoral, da sie Themen aufgriff wie Mobbing, Fremdenfeindlichkeit, Kindermisshandel, Menschen mit Behinderungen, Demokratie, Gleichberechtigung, Zusammenarbeit, Solidarität, Waffenhandel, Alkoholismus und auch Drogenmissbrauch. Themen die über die Jahre hinweg nicht selten auf Kritik stießen.

In den 70ern wollten viele eine deutliche politische Linksrichtung erkennen. Jahre später wurde dem kleinen Bären sogar unterstellt kommunistisch zu sein. Die Annahme beruhte auf einer Aussage in Bamses-Schule, in der das kommunistische China unter der Herrschaft Mao Zedong für den Einsatz für das normale Volk gepriesen wurde.  Dies geschah, offensichtlich unwissend bezüglich der schrecklichen Missbräuche und Gewalthandlungen zu Zeiten des „Großen Sprunges nach Vorne“ und der „Kulturrevolution“.

Rune Andréasson verteidigte die Aussage nicht und nahm demnach auch keinen Abstand davon. Nach seinem Tod wurde die China-Ausgabe erneut publiziert, diesmal jedoch in deutlich abgekürzter Version und alle kontroversiellen Aussagen über Mao wurden entfernt.

1982 bekam Bamse Familie und Kinder, was dazu führte, dass immer mehr Geschichten um die Kinder kreisten.

Heutzutage würde man wohl eher behaupten der kleine Bär sei Sozialist. Denn die Grund-Botschaften sind immer die gleichen. Man soll freundlich und hilfsbereit zu anderen – auch zu Bösewichten – sein, denn niemand wird nett durch Prügel und viele Kleine können zusammen stark sein.

Ich für meinen Teil habe mir beim Lesen des Comics nur wenig Gedanken über Politik gemacht. Die Geschichten sind spannend, humor- und liebevoll. Ich war schon als Kind ein großer Bamse-Fan und finde es fabelhaft, dass meine Kleine nun auch begeistert von seinen Abenteuern ist. So geht es wohl der Allgemeinheit Skandinaviens, denn Bamse ist neben Donald Duck, das am meist verkaufte Kindercomic und wirklich jeder, ob groß oder klein, kennt den freundlichen Bären und seine Freunde und kann den Bamse-Song singen.

 Bamse Bastelanleitung DIY Muscheln Schlüssel Schwemmholz Tutorial Windspiel Strandfunde Krimskrams

 

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Spara

Share:
FacebookTwitterGoogle+Pinterest

(16) Comments

  • Debby
    31. März 2017 at 12:55

    Oh das Windspiel ist ja zauberhaft liebe Susanna! Ich finds toll, was für super Sachen sich aus Naturmaterialien herstellen lassen. Eigentlich so einfach – und trotzdem ein wunderschönes Ergebnis. Danke fürs zeigen! =)
    Fühl dich lieb gedrückt
    Debby

    • mamsell su
      mamsell su
      2. April 2017 at 17:22

      Danke, liebe Debby! Wie schön, dass dir das Windspiel gefällt!
      Ganz lieben Gruß und dir auch ein dicken Drücker!
      Susanna

  • ubidu
    31. März 2017 at 21:50

    Hallo,
    Zauberhafte Idee und wunderschöne Umsetzung.

    LG Nicole

    • mamsell su
      mamsell su
      2. April 2017 at 17:24

      Liebe Nicole, danke!
      und es freut mich sehr, dass du hierher auf meinen Blog gefunden hast! 🙂
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

  • Sonja - The Crafting Café
    2. April 2017 at 22:28

    Liebe Susanna,

    genau sowas will ich für unsere neue Terrasse auch noch basteln; wir haben schon viele Muscheln in vergangenen Urlauben gesammelt. Danke für das Tutorial! 🙂

    Lieber Gruß,
    Sonja

    • mamsell su
      mamsell su
      5. Mai 2017 at 9:04

      Liebe Sonja,
      wie schön dass es dir gefällt! Ja, es ist eine wunderbare Art, die Muscheln zu verwenden! Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln!
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

  • Florence
    3. April 2017 at 8:52

    Guten Morgen liebe Susanna,
    das Windspiel ist so schön!
    Werde mal schauen, ob meine Mädchen auch ein Windspiel mit mir basteln möchten….
    da fällt mir ein, dass meine Kleine ja bald Geburtstag feiert…
    vielleicht wäre das ein schönes Bastel Event für ihre Freundinnen…evtl. auch mit bunten Glasscherben.
    Danke für diese schöne Inspiration!
    Ganz liebe Grüße,
    Florence

    • mamsell su
      mamsell su
      5. Mai 2017 at 9:05

      Liebe Florence, danke!
      Es freut mich sehr, dass dir das Windspiel so gefällt!
      Bunte Glasscherben funktionieren bestimmt prima und scheint die Sonne darauf, spiegelt es sich so schön!
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

  • Birgit LÖwin.g
    3. April 2017 at 19:04

    Die Wäscheklammer ist natürlich wichtig… habe gleich nachgsehen und sie bei Bamse entdeckt… schönes Windspiel
    <3 Birgit

    • mamsell su
      mamsell su
      5. Mai 2017 at 9:01

      Liebe Birgit, danke!
      Jaja, die Wäscheklammer! bin froh, dass meine Mama welche zu Hause hatte! In meinem Haushalt gibt´s so etwas nicht 😉
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

  • Mary
    6. April 2017 at 18:04

    Liebe Susanna,
    Ich wunder mich, warum ich gar nicht mehr über neues von dir informiert werde 😢, aber klar, du hast ja deinen Blog gewechselt, nun folgen wir dir wieder und werden so hoffentlich nix mehr von dir verpassen 😍.
    Das Windspiel ist total schön geworden, ich finde es so toll, wenn die kleinen Mäuse gern basteln, wirklich richtig richtig schön 😊.
    Seid ganz lieb gegrüsst von Mary 😘

    • mamsell su
      mamsell su
      5. Mai 2017 at 9:00

      Liebe Mary,
      ja, ich bin umgezogen! Schön, dass du hergefunden hast! Das freut mich natürlich riesig und auch, dass dir das Windspiel gefällt! Es hat wirklich Spaß gemacht zu basteln! Irma ist ganz stolz darauf 🙂
      Ganz lieben Gruß!
      Susanna

  • Eva KaRToFFeLTiGeR
    9. April 2017 at 19:51

    Liebe Susanna,

    Toll und sieht aus wie bei Bamse ❤ Muss ich unbedingt nachmachen 😍

    Liebe Grüße, Eva

    • mamsell su
      mamsell su
      5. Mai 2017 at 8:53

      Liebe Eva,
      schön, dass dir das Windspiel gefällt!! In eurem Garten würde es sich bestimmt wunderbar machen!
      Ganz lieben Gruß,
      Susanna

  • Ellen's Schneiderstube
    6. Mai 2017 at 6:24

    Liebe Susanna,

    schön, dass du wieder da bist ♥
    Ja das Leben 1.0 ist einfach nicht planbar. Redaktionspläne kann man hier einfach nicht erstellen. Oft kommt es anders, als man eigentlich denkt. Pausen sind daher öfter mal nötig. Das Leben ist nun mal so.
    Nicht planbar!

    Dein bzw. EUER Windspiel ist echt Klasse geworden!
    Dass deine „kleine große“ ein bisschen frustriert war, dass sie nicht selbst an den Bohrer durfte, kann ich nachvollziehen (und mir bildhaft aus eigener Erfahrung vorstellen!). Sie hat aber doch einiges selbst montieren können und kann gemeinsam mit dir total Stolz auf das einzigartige Windspiel sein!

    Dankeschön auch für dien Hintergrundinformationen zu eben „BAMSE“ den Bären.
    Tja mal ehrlich … „Mickey und Co“ sind auch nicht so „ohne“ 😉
    Schau dir mal Entenhausen an, da ist Donald in seine Cousine verliebt (wie auch Gustav … ebenfalls Blutsverwandt). Familien gibt es in Entenhausen gar keine! Alle sind verwandt, aber schon von Anbeginn an gab es nie das klassische „Vater – Mutter – Kind“ -Modell. Trotzdem (oder gar deshalb) hatte und hat Disney damit einen enormen Erfolg!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    • mamsell su
      mamsell su
      8. Mai 2017 at 16:56

      Liebe Ellen,
      du hast recht, es kommt immer wie’s kommt und dann muss man halt was draus machen, ne! 😉
      es freut mich, dass dir unser Windspiel gefällt!!
      Also echt, mir ist das ja noch gar nie aufgefallen, dass die bei Donald Duck bloss eine
      Familie sind! Das ist ja eigentlich irrwitzig 🙂
      Liebste Grüße!
      Susanna

Leave a Comment