LADING

Luna bekommt eine Kinderwagenkette..

Naehanleitung_Kinderwagenkette

Schnittmuster_Kinderwagenkette_Baer_Fuchs_Elch

Jetzt mal genug Süßes von mir. Es wurde dazwischen auch ein bißchen genäht..

Für die kleine Luna, geboren im September, habe ich es endlich geschafft, eine Kinderwagenkette zu nähen.

Schnittmuster und Nähanleitung

 

Schnittmuster und Nähanleitung

Lunas großer Bruder Perun ist schon lang Irmas Spielplatzkamerad.
Wir treffen uns meist am Wochenende und nun, da beide eine kleine Schwester bekommen haben, ist es für uns Mamis noch angenehmer, dass die beiden Großen zusammen über den Spielplatz flitzen – auch wenn´s nicht immer so klappt wie wir wollen.
Irma und Perun sind ja erst 2 1/2 und das Zusammen-Spielen klappt nicht immer. Oft müssen wir sie dann doch selber jagen, da sie in verschiedene Richtungen laufen und unser Spielplatz-Treff gleichzeitig auch ein größerer Park ist.

Aber es geht ja eigentlich um die Kinderwagenkette für Luna!

Auf der Kinderwagenkette hängt ein Bär, ein Fuchs und ein Elch – alles Waldtiere.

Leider – oder zum Glück für Ruby – gelang mir die erste Version gar nicht so gut.

Schnittmuster und Nähanleitung

Ich hatte die Tiere zu klein gemacht und das Nähen war super schwer. Eine üble Fitzelei, vor allem das Wenden von Fuchsschwanz und Elchgeweih.

Schnittmuster und Nähanleitung

Besonders der Fuchs ist mir ziemlich misslungen. Im Bäuchlein befindet sich ein kleines Döschen mit Drehverschluss. Darin sind ein paar Glasperlen, die bei Bewegung rasseln. Aber in den Fuchs passte dieses Döschen gerade mal so rein und daher sieht der Fuchs einfach nicht schön aus.

Ausserdem hab ich ihm auch noch ein Loch in den Bauch gestochen.

Schnittmuster und Nähanleitung

Frustriert über mein Misslingen, beschloss ich dann aber die Kette Ruby zu schenken. Die findet eh alles super, was man in den Mund stecken kann und hat nun auch eine eigene Kinderwagenkette.

Alles von vorn. Schnitt größer gezeichnet. Döschen passt in den Fuchs und fällt nicht unangenehm auf.

Schnittmuster_Kinderwagenkette_Baer_Fuchs_Elch

Naehanleitung_Kinderwagenkette

Schnittmuster und Nähanleitung

 

Schnittmuster und Nähanleitung

..und ich bin sehr zufrieden.

Darf ich vorstellen..

Schnittmuster und Nähanleitung
Der Bär

 

Schnittmuster und Nähanleitung
Der Fuchs

 

Schnittmuster und Nähanleitung
Der Elch

..und während die Mamis großem Bruder und großer Schwester hinterher eilen, können Luna und Ruby mit ihrer Kinderwagenkette im Wagen chillen.

Ich hoffe, dass Luna viel Freude damit haben wird!

..eure Susanna

Jetzt schick ich die Tierchen noch zu crealopee
und zu Kiddikram

Back to top

Spara

Spara

Share:
FacebookTwitterGoogle+Pinterest

(4) Comments

  • Frau Käferin
    19. November 2015 at 12:29

    Da hast du ja gleich zwei Zwerge glücklich gemacht. Abgesehen davon finde ich die erste Version gar nicht mal so schlecht. Bei deinem Text habe ich wirklich mit einer Vollkatastrophe gerechnet.
    Gruß Frau Käferin

  • mamsell su
    19. November 2015 at 13:58

    Danke, Frau Käferin!!
    Ja, die Erste ist keine Katastrophe geworden. Aber zum Verschenken dann doch nicht gut genug. Nachdem ich nun schon ein paar genäht habe, ist auch mein Anspruch gestiegen und ich möchte, dass die Kinderwagenkette so schön wie mir möglich wird. Auf Fotos sieht´s ja auch immer viel besser aus!!

    Lieben Gruß!

  • Angie Du
    24. November 2015 at 9:16

    Liebe Susanna,
    die Kinderwagenketten sind beide toll. Deinen Anspruch, alles so gut wie möglich zu machen, teile ich sehr. Aber man darf auch mal fünf gerade sein lassen.
    Bevor ich so eine Kette nähen kann, werden aber wohl noch Jahre vergehen … meine beiden Söhne wollen mich einfach noch nicht zur Oma machen ;o).
    Lieben Gruß
    Angie

  • mamsell su
    25. November 2015 at 0:50

    Liebe Angie, ich freue mich, dass dir die Kinderwagenketten gefallen! Vielleicht wird´s bald doch so weit, dass Nachwuchs kommt. Das passiert ja oft ganz überraschend..

    Du hast recht, man darf nicht immer alles so eng sehn, sonst verliert man ja auch den Spaß daran.
    Mach ich was für meine Familie, dann bin ich auch nicht so pingelig und Nähte dürfen gern mal schief sein.
    Bei anderen bin ich schon eher eifrig, das Geschenk perfekt zu machen. Was ja Irrsinn ist, da dies für mich als Nähneuling, nicht zu schaffen ist. Da heißt´s noch weiter üben und locker lassen 😉

    Lieben Gruß!!

Leave a Comment