LADING

Eine winterliche Torte mit Minze und Kokos-Frischkäse-Frosting..

Da meine Geburtstagstorte für Edgar – eine Erdbeer-Sahne-Torte – doch sehr sommerlich wurde und ich schön langsam aber in Weihnachtsstimmung komme, beschloss ich noch eine etwas eher winterliche Torte zu backen.

Rezept

Eigentlich wollte ich eine weiße – weil Schnee – Vanille-Torte mit Buttercreme-Frosting machen. Ein paar Schneekristalle und Puderzucker dazu und schon ist es eine Wintertorte.

Doch als ich beim Teiganrühren in das Backpulver-Vanillezucker-und so-Backkram-Döschen lugte, entdeckte ich ein kleines Fläschchen Minz-Öl und zögerte nur kurz, bevor ich schon das halbe Fläschchen in den Teig goß.

Hm, mit der Erdbeer-Sahne-Torte kann ja nix schief gehen, also wenn das jetzt nicht schmeckt, ist es nicht so schlimm, dachte ich und mischte dann noch fröhlich etwas Blau dazu. Nur ganz wenig, ein Schimmer, weil Winter doch kalt ist und blau ist wie das Eis im Schnee..

Rezept

Das Blau wurde grün – warum auch immer – und die Torte extrem minzig.

Was den Geschmack betrifft, gingen die Meinungen auseinander. Mein Vater jubelte Das ist genau meine Torte!! und meine Schwester war auch davon begeistert. Die anderen aßen sie höflich, aber äußerten sich nur wenig.
Vladimir mochte sie auch, meinte aber Warum musst du die Torten färben? Das törnt voll ab und erinnert an Kindergeburtstag!
Ich fand sie auch lecker, aber nach nur ein paar Bissen wurde der Minzgeschmack zu intensiv, daher konnte ich nicht so viel davon essen.

FAZIT: Minze in der Torte ist mal eine ganz gelungene Abwechslung, aber wenn, dann viel weniger, damit der Geschmack nicht so überpräsent ist.

Lässt man die optionalen Zutaten weg,  dann wird´s eine weiße Schneetorte, für fast jedermanns Geschmack!

Der Vanillekuchen ist jedenfaLls super fluffig und saftig. Einer meiner persönlichen Favoriten!!

Geplant war ja auch ein Buttercreme-Frosting. Das Rezept dazu füge ich bei und dann kann man sich immer noch entscheiden, welches der beiden Frostings auf die Torte kommt.

Rezept

 

Rezept

Minztorte mit Kokos-Frischkäse-Frosting
6 Eiweiß (zimmerwarm)
2 1/2 cups (590 ml oder 300 g) Mehl
1 3/4 cups (ca 415 ml oder 395 g) Zucker
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
3/4 (180 ml) cup Milch (zimmerwarm)
1/4 (60 ml) cup Schlagsahne
2 EL Vanille-Extrakt
180 g Butter

ein paar Tropfen (!!!) Mint Chocolate Chip Aroma (LorAnn Super Strength Flavors) (optional)
blaue Lebensmittelfarbe (optional)

Frischkäse-Frosting
340 g Butter
340 g Puderzucker
350 g Frischkäse
Kokosflocken (optional)

 Torte ohne optional = weiße Vanille-Torte, auch super lecker 

ODER

Buttercreme-Frosting
1 1/2 cups (350 g) Butter
3 1/2 (440 g) Puderzucker 
3 EL Milch
1 1/2 TL Vanille-Extrakt
Prise Salz 

Rezept

1. Die Eiweiß, 1/2 cup (120 ml) Milch, 1/4 cup Sahne und Vanille-Extrakt  mit dem Mixer verrühren. Wer will, kann an dieser Stelle auch Minz-Aroma und ein klein bisschen blau dazu geben.

2. In einer Küchenmaschine oder mit einem Schneebesen die trockenen Zutaten gut verrühren.

3. Zu den trockenen Zutaten die Butter in Stücke geschnitten beimengen und einarbeiten. In der Küchenmaschine geht das easy, ansonsten kann man auch die Hände benutzen.

4. Zur Mehl-Butter-Mischung noch 1/4 cup (60 ml) Milch einarbeiten und in eine große Schüssel geben.

5. Nach und nach kommt nun die Ei-Milch-Mischung dazu. Zuerst mit einem Löffel die Massen verrühren und wenn die Konsistenz flüssiger wird, kann man einen Mixer benutzen.

Rezept

6. Backpapier in zwei Kuchenformen (22 Ø) auslegen und die Teigmasse auf die beiden Kuchenformen aufteilen.
Ich benutze dafür meist einen Suppenlöffel – einen Löffel Teig in die eine Kuchenform, dann einen in die andere, bis die Schüssel leer ist.
Man kann aber auch mit der Waage arbeiten, wenn sie so groß ist, dass die Kuchenformen darauf Platz haben.

7. Bei 170 °C (Ober- und Unterhitze) im vorgeheizten Ofen werden die Kuchen etwa 20 – 30 Minuten gebacken. Sobald der Zahnstocher sauber rauskommt, ist der Kuchen fertig.

Bei diesem Teig unbedingt darauf achten, den Kuchen nicht zu überbacken, sonst wird er nicht so schön hell. 
Man kann die Kuchen gern hintereinander backen. Es macht nichts, dass eine Teighälfte etwas warten muss.

8. Die Kuchen in der Form etwa 10 Minuten auskühlen lassen. Die Kuchen am Rand der Backform mit einem Messer lösen und herausnehmen. Bevor man die Torte fertig macht, die Kuchen ganz auskühlen lassen.
Gerne kann man die Kuchen am Vortag backen und in Frischhaltefolie verpackt im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept

FRISCHKÄSE-FROSTING
9.1. Butter und Puderzucker mit dem Mixer schaumig rühren. Den Frischkäse dazu geben und alles nochmals für etwa 5 Minuten gut durchmixen.

ODER

BUTTERCREME-FROSTING
9.2. Die Butter mit einem Mixer auf mittlerer Stufe ca 8 Minuten schaumig schlagen.

Die weiteren Zutaten beifügen und auf kleinster Stufe mischen, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Dann den Mixer wieder auf mittlerer Stufe stellen und weitere 6 Minuten mixen, bis das Frosting leicht und fluffig ist.

  • In the bowl of a stand mixer fitted with the whisk attachment, whip the butter on medium speed until pale and creamy, about 8 minutes.
  • With the mixer on low, add in the remaining ingredients and mix for 1 minute. Increase the speed to medium and whip until frosting is very light and fluffy, about 6 minutes.

– See more at: http://www.askchefdennis.com/2011/12/im-dreaming-of-a-white-christmas-cake-with-sweet-peony/#sthash.6M7giTvb.dpuf

  • In the bowl of a stand mixer fitted with the whisk attachment, whip the butter on medium speed until pale and creamy, about 8 minutes.
  • With the mixer on low, add in the remaining ingredients and mix for 1 minute. Increase the speed to medium and whip until frosting is very light and fluffy, about 6 minutes.

– See more at: http://www.askchefdennis.com/2011/12/im-dreaming-of-a-white-christmas-cake-with-sweet-peony/#sthash.6M7giTvb.dpuf

 

  • In the bowl of a stand mixer fitted with the whisk attachment, whip the butter on medium speed until pale and creamy, about 8 minutes.
  • With the mixer on low, add in the remaining ingredients and mix for 1 minute. Increase the speed to medium and whip until frosting is very light and fluffy, about 6 minutes.

– See more at: http://www.askchefdennis.com/2011/12/im-dreaming-of-a-white-christmas-cake-with-sweet-peony/#sthash.6M7giTvb.dpuf

Beide Frostings kann man super auch am Vortag vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren.  
Ca 15 Minuten vor der Montage der Torte aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Frosting streichfähiger ist. Ist es zu kalt, ist es schwierig auf der Torte zu verteilen.
 

MONTAGE
10. Einen Tortenboden auf eine Servierplatte legen und etwa 1/2 bis 1 cm Frosting darauf verteilen. Das Frosting reichlich mit Kokosflocken bestreuen.

11. Dann den zweiten Kuchenboden darüber platzieren und die Torte mit dem restlichen Frosting ummanteln. Reichlich Kokosraspeln drüber streuen.

Rezept

 

rezept

 

 

Back to top

Spara

Spara

Share:
FacebookTwitterGoogle+Pinterest

Leave a Comment