LADING

Müsli-Muffins mit Apfel..

Seit Ruby da ist, kann ich Irma leider nicht mehr die gleiche Aufmerksamkeit wie zuvor schenken. Gestern wollte ich mit Irma backen. Das macht ihr Spaß und das Ergebnis um so mehr.

Aber Ruby hat momentan einige längere Wachphasen und will dann trinken oder getragen werden, ansonsten schimpft sie unerbittlich.

Obwohl die Müsli-Muffins super schnell zu backen sind, da man alle Zutaten eigentlich nur in einen Topf wirft und kurz rührt, brauchten Irma und ich daher fast den ganzen Vormittag.

Dafür schmeckten sie prima. Die Muffins sind nicht zu süß und richtig saftig. Und da Müsli drinnen ist, sind sie ja auch „gesund“ 😉

Rezept

 

Rezept


 

Müsli-Muffins mit Apfel

140 g Mehl
3 TL Backpulver
280 g Müsli (am besten Kindermüsli zB Milupa Früchte,
da die Zutaten feiner und kleiner sind)
120 g brauner Zucker
2 Eier
250 ml Buttermilch

Rezept

6 EL neutrales Speiseöl (zB Sonnenblumenöl
oder Rapsöl)
250 g Äpfel
1 TL Zimt
und nach Belieben ein paar Cashew Nüsse für obendrauf

1. Den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen.

2. Mehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel sieben.

3. Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und würfelig schneiden.

4. Äpfel, Müsli, Zimt und Zucker untermengen.

5. Die Eier in einem Rührbecher mit einer Gabel leicht verquirlen und Buttermilch und Öl einrühren.

6. In der Mitte der trockenen Zutaten eine Vertiefung drücken und die flüssigen Zutaten und die Himbeeren hineingeben. Nur kurz vermischen, nicht zu intensiv rühren!

7. Den Teig mit einem Löffel in die Form füllen und ein paar Cashew Nüsse darüber streuen.

8. Die Muffins etwa 20 Minuten im Ofen backen, bis sie aufgegangen und goldbraun sind und auf Fingerdruck leicht nachgeben.

9. Die Muffins etwa 5 Minuten in der Form abkühlen lassen. Warm servieren oder auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Rezept

 

Rezept

 

Rezept

Back to top

Spara

Spara

Share:
FacebookTwitterGoogle+Pinterest

Leave a Comment