LADING

Ein Sorgenfresser für raue Zeiten..

Meine kleine Cousine Karin ist gleichzeitig auch einer meiner besten Freundinnen.
Wir sehen uns zwar manchmal einige Jahre nicht, aber skypen oft stundenlang und erzählen uns alles, über Sorgen und schöne Dinge oder quatschen einfach nur übers Leben.
Es tut gut jemanden wie Karin zu haben, da sie eine unheimlich positive Person ist und Probleme nie zum Elefanten macht. Das macht sie zu einem Vorbild für mich, denn selber besitze ich diese Fähigkeit nicht immer, trotz Hürden im Alltag meist das Gute darin zu sehen.

In nächster Zeit wird es aber nicht so leicht für Karin. Ihr Mann Endrit ist mit seinem Studium fertig und hat einen tollen Job in Sundsvall, einige Stunden entfernt im Norden Schwedens, bekommen. Nun liegt ein Jahr Fernbeziehung vor ihnen, da Karin Göteborg eher nicht verlassen kann.

Die beiden haben wirklich schon viele schwierige Situationen gemeistern, so auch sicher diese.

Der Sorgenfresser den ich für Karin genäht habe, wird wohl keine Wunder bewirken, aber ich wollte ihr eine kleine Aufmerksamkeit schenken und da fand ich einen Sorgenfresser ganz passend.

Hier sonnen sich noch Sorgenfresser und kleine Bärchen vor der Eingangstür des Sommerhauses, bevor sie verpackt und verschenkt werden.

Back to top

Spara

Share:
FacebookTwitterGoogle+Pinterest

Leave a Comment