LADING

Red Velvet Cake Pops für Ada..

Zum 5. Geburtstag von Ada hab ich mich das erste Mal an Cakepops probiert.

Rezept

 

Rezept

Dazu nahm ich das Rezept eines Sockerkaka (einfacher schwedischer Zuckerkuchen bzw. Sandkuchen):

3 Eier
2 dl Zucker
3 dl Mehl
1 1/2 TL Backpulver
100 g geschmolzene Butter
1 dl Milch
ca 1/2 TL Zitronenöl

1. Die Eier mit dem Mehl schaumig schlagen.

2. Dann einfach die restlichen Zutaten dazu geben.

3. Zum Schluß noch langsam die geschmolzene Butter mit einrühren, damit die Eier nicht gerinnen.

4. Teig in eine gefettete Form gießen und bei 175 °C etwa 30 – 40 Minuten backen.

Frosting:
50 g Butter
50 g Staubzucker
50 g Frischkäse
ein paar Tropfen Zitronenöl
rote Lebensmittelfarbe

Glasur:
250 g weiße Kuvertüre
20 g Kokosfett

1. Den Kuchen abkühlen lassen und die knusprigen Enden entfernen. Dann den Kuchen in einer Schüssel mit den Händen zerbröseln.

2. Das Frosting löffelweise unter die Teigkrümel heben und vermengen. Man muss nicht das ganze Frosting verwenden, nur soviel, sodass der Teig gut formbar ist (wie Knetmasse).

3. Aus dem Teig Bällchen formen und etwa für 20 Minuten in den Tiefkühler geben.

4. Die Kuvertüre mit dem Kokosfett über einem Wasserbad schmelzen und die Stiele etwa 1-2 cm hineintauchen und in die kalten Cakepops stecken.

5. Die Cakepops erneut für etwa 15 Minuten in den Tiefkühler geben.

6. Dann in die geschmolzene Kuvertüre eintauchen und vorsichtig drehen.

7. Während die Glasur noch nicht trocken ist, die Cakepops je nach Belieben verziehren.

Rezept
Rezept
Rezept
Rezept

 

Back to top

Spara

Share:
FacebookTwitterGoogle+Pinterest

Leave a Comment