LADING

Mein Versuchskaninchen..

Schnittmuster Stoffhase

Hektors Geschenk ist das erste auf meiner Liste. Durch ihn bin ich erst auf den Gedanken gekommen die Weihnachtsgeschenke selber zu basteln. Eigentlich wollte ich ihm einen Teddybären nähen, fand dann aber ein Schnittmuster für einen Stoffhasen, der mir einfacher zu nähen erschien – ich bin ja noch nicht so fit im Nähen und so muss der Bär also warten.

Schnittmuster
Das Schnittmuster fand ich auf kimmys freizeit.
Aber das erste „Versuchskaninchen“ sollte meine kleine Irma bekommen. Dazu nahm ich einen alten Kissenüberzug und ein ausgeleiertes T-Shirt.
Ich hab mich wirklich bemüht, aber irgendwie sieht der Stoffhase nicht ganz so aus, wie die Vorlage.
Vor allem der Körper machte irgendwie keinen Sinn, daher habe ich ihn einfach um 180 Grad gedreht. Jetzt hat der Hase einen flachen Bauch und zwei Pobacken. So konnte ich ihm aber auch einen Bommel dran nähen.
Damit er ein bisschen spannender für Irma wird, stopfte ich die Kapsel aus einem Überraschungsei, gefüllt mit trockenen Linsen, in den Hasenbauch. Nun hat er Bommel und kann rasseln.
Den Stoffhasen zu nähen war noch relativ „einfach“, aber ein nettes Gesicht zu machen, eine Herausforderung für mich. So simpel es scheint, jedoch die Augen auf gleiche Höhe zu bekommen, hat einige Versuche verlangt und so auch das Sticken des Näschens. Nachdem ich einige Methoden ausprobiert hatte, gelang es mir mit Sticktwist am besten.
Hier mein erster selbstgenähter Stoffhase. Er sieht nicht ganz so aus wie´s Original, aber bissl stolz bin ich trotzdem.

 

Schnittmuster

Schnittmuster

 

 

 

 

Back to top

Spara

Share:
FacebookTwitterGoogle+Pinterest

Leave a Comment